Aktuelles

„Sonne Löffelei- watt is dat denn?“- oder: INFORMATION zum Projekt

Löffel 1513Das Sprichwort:

„Die Suppe kannst du alleine auslöffeln!“

Dieses Sprichwort ist bekannt.

Manchmal läuft nicht alles gut und gerade-

und dann steht man da oft allein in seiner

Situation.

 

Die Hoffnung:

Wenn etwas schief gegangen ist, tut Hilfe

                                                                        und Gemeinschaft gut. Es ist wie ein Licht-

                                                                        blick, wenn ich erlebe: „Ich muß meine

                                                                        Suppe nicht alleine auslöffeln!“

Der Tatort:

Gasthaus und Gastkirche sind ein Ort, der

schon vor sechshundert Jahren gegründet

wurde, damit Menschen Hilfe in ihrer Not

erfahren und Gemeinschaft erleben, die trägt.

An diesem Ort steht die Tür offen für jeder-

mensch in Not und Schwierigkeit.

 

Die Löffel-Galerie:

Die Löffel-Galerie macht deutlich, wieviele Menschen hier im Laufe der vielen Jahre zu Tisch kommen, sich aufhalten oder treffen konnten. Aber auch wieviele aufgenommen wurden, Beratung und Begleitung erfuhren. Sie durften erleben: „ Ich muss meine Suppe nicht alleine auslöffeln.“ Eine Erfahrung bis dato.

Die Löffel-Galerie macht zudem deutlich: Wie viele Bürgerinnen und Bürger, Menschen in Recklinghausen und darüber hinaus, diesen Ort möglich machen, weil sie ihn mittragen -bis heute!

Mein Beitrag:

Steuern Sie einen Löffel zum Galerie-Projekt

bei. Gestalten Sie die Galerie mit und zeigen

Sie so Ihre Solidarität mit den Menschen auf

der Schattenseite des Lebens.