Aktuelles

Bischof Franz-Josef Overbeck: Religiöse und kirchliche Perspektiven

Montag, 30.11.2020, 20 Uhr

Bischof Overbeck aus dem Nachbarbistum Essen und gebürtig aus der Nachbarstadt Marl – geht offensiv mit der religiösen Wirklichkeit städtischen Raumes um und fällt innerkirchlich, seit dem Dialogprozess im Essener Bistum, durch verschiedene kirchliche Reformschritte und Überlegungen auf. Die kirchliche Situation ist durch den auch systemisch bedingten sexuellen Missbrauchsskandal und die zögerliche Aufarbeitung mehr als belastet. Gesellschaftlich gibt es hierzulande einen großen Säkularisierungsschub. Für immer mehr Menschen ist Religiosität – welcher Art auch immer – keine Wirklichkeit ihres Lebens mehr, was entsprechende gesellschaftliche Auswirkungen hat. An diesem Abend wird Bischof Overbeck in dieser Situation aus seiner Sicht Perspektiven aufzeigen. Wir laden zu Impuls und Gespräch miteinander im Rahmen eines Wortgottesdienstes in die Gymnasialkirche ein.