Aktuelles

Themengottesdienst zu den RuhrfestspielenRurfest2019

Samstag, 4.5.2019, 18.00 Uhr, Gastkirche.

Das Theater hat immer schon die Frage nach dem Zusammenleben gestellt. In einer Zeit großer Umbrüche sind die Ruhrfestspiele entstanden: als ein offener Ort der Begegnung, an dem Besucher/innen und Künstler/innen in einen Austausch über drängende Fragen der Zukunft treten können. Am 4. Mai um 18.00 Uhr lädt die Gastkirche zu einem besonderen Gottesdienst ein, der dem Motto der diesjährigen Ruhrfestspiele „Poesie und Politik" folgt. Poetische und politische Texte, Musik und Gesänge prägen diesen Gottesdienst. Im Anschluss sind die Teilnehmenden bei Wein und Brot zu Austausch und Beisammensein eingeladen.

KinderG.5.5.

Lilliputlob

Sonntag, 5.5.2019, 11.00 Uhr, Gastkirche

 

Gottesdienst für die Kleinen und für gehandicapte Kinder in einer kindgemäßen Weise. Der Gottesdienst wird von Eltern zu einem bestimmten Thema vorbereitet. Wobei dann die Kleinen ganz aktiv sich einbringen. Schwester Judith Kohorst oder Ludger Ernsting begleiten von Seiten der Gastkirche diesen besonderen Gottesdienst.

Monatliche Aktion im WeltladenWeltladen

Montag, 6.5. - Samstag, 11.5.2019, Weltladen an der Steinstraße 2

Im Weltladen an der Steinstraße wird in der ersten vollen Woche des Monats jeweils ein „Produkt des Monats" vorgestellt. Neben Informationen über Herkunftsland und Herstellung gibt es das jeweilige Produkt aus dem Bereich des Kunstgewerbes oder der Lebensmittel in dieser Woche auch zu einem vergünstigten Preis. Und wenn es sich um Schokolade, Kekse o.ä. handelt, darf gerne probiert werden. Herzliche Einladung, einfach mal hereinzuschauen!

med.TanzMeditatives Tanzen

Montag, 6.5.2019, 20.00 Uhr, Gastkirche

Unter dem Motto „Leg deine Müdigkeit auf den Boden und tanze!" sind am Montag, 6.5.19, um 20.00 Uhr wieder alle, die Freude an Bewegung und Tanz haben, zu einem meditativen Tanzabend eingeladen.

Camino 2019

Am heutigen Dienstag (7.5.19) macht sich eine Pilgergruppe aus Recklinghausen und Um-gebung auf den Weg, um das erste Teilstück (ca.270km) auf den Weg nach Santiago de Compostela zu pilgern. In 14 Tagen werden sie aus Burgos zurückkehren, um dann in zwei weiteren Jahren zum Zielort zu kommen. Wir sagen den Pilgern ein herzliches „Ultreja!“