Engagement und Spenden

 

„Bewegt wird die Welt nicht von den Erbsenzählern, sondern von den Phantasten“

 

Wir suchen Menschen, die den Gedanken einer besseren Welt mittragen. Wenn Sie Menschen gern haben und sich engagieren möchten – wir freuen uns sehr darüber. Gemeinsam mit Ihnen - versuchen wir einen Ort für Ihr Engagement zu finden. Vielleicht haben Sie auch schon eine Idee...

Gerne können Sie dafür Pfarrer Ludger Ernsting, (Tel. 02361 / 23273 oder e-mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. ) ansprechen.

Es ist auch möglich einen Dienst als FSJ'ler oder Bundesfreiwilliger hier im Hause zu leisten.

Auch sind Praktika und Hospitationen nach Absprache gern möglich.

Die Praktika werden begleitet und bescheinigt.

 

 

Gefördert werden kann die Arbeit an Gastkirche und im Gasthaus auf verschiedene Art und Weise:

  1. lebensmittelkorbdurch aktives Mitmachen und Mittragen der Aufgaben an Gastkirche und Gasthaus in einem bestimmten Bereich

  2. durch ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst ( BUFDi)

  3. durch Lebensmittel- oder Kleiderspenden

  4. durch Mitgliedschaft im Verein "Solidarisches Handeln e.V."

  5. durch Mitgliedschaft oder einmalige Spende an denFörderverein Solidarisches Handeln Gasthaus e.V.,

    Konto: 29 215, BLZ: 426 501 50,

    IBAN: DE72 4265 0150 0000 0292 15; BIC: WELADED1REK,

    Sparkasse Vest Recklinghausen

  6. durch die gezielte Förderung unserer Eine Welt Projekte in Honduras, Peru, Guatemala, Indien, Namibia, Brasilien.Förderverein Solidarisches Handeln Gasthaus e.V.,

    Konto: 29 215, BLZ: 426 501 50,

    IBAN: DE72 4265 0150 0000 0292 15; BIC: WELADED1REK,

    Sparkasse Vest Recklinghausen.

    (Bitte geben sie das gewünschte Projekt im Verwendungszweck an).

  7. durch die direkte finanzielle Unterstützung der Gasthausarbeit unterBrüdergemeinschaft der Canisianer, (Rechtsträger)

    Kontonummer: 510 28 32 900, BLZ: 426 610 08,

    IBAN: DE53 4266 1008 5102 8329 00; BIC: GENODEM1MRL,

    Volksbank Marl / Recklinghausen

  8. Seit 2005 ist der mittelalterliche Armenfonds für das Gasthaus durch eine Gasthaus-Stiftung ergänzt worden. Durch den Aufbau eines Stiftungsvermögens soll eine dauerhafte Unterstützung sichergestellt werden. Durch Zustiftungen können Sie die Arbeit der „Gasthaus-Stiftung“ unterstützen.Informationen: Gasthaus Stiftung, Heilige-Geist-Straße 7, 45657 Recklinghausen

 

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung und einen Verwendungsnachweis.

 

Wir freuen uns, wenn Gruppen, Schulen, Kindergärten, Firmen ... oder auch Mitmenschen, aus einem besonderen Anlaß ihres Lebens heraus, - Aktionen für die Arbeit an Gasthaus und Gastkirche durchführen. Diese Aktivitäten sind für uns auch eine Solidarisierung mit den Menschen und der Arbeit an diesem Ort. Es ist ein Zeichen der Verbundenheit und des Mittragens.

 

Der Lebensmittelkorb in der Gastkirche lädt zum Teilen ein. Lebensmittel - Spenden, die wir nicht im eigenen Haus verwerten können, werden von uns weitergegeben an die Recklinghäuser Tafel, die wir mit dem SKF zusammen tragen.