Spiritualität

Solidaritätsgottesdienst

EinSegenkenntkeinGeschlechtlogoklein„Solidarisch zusammen" - Segen sein füreinander
Freitag, 26.03.2021, 19:30 Uhr, Gymnasialkirche

 

Ein solidarisch gefeierter Gottesdienst auf dem Hintergrund der amtsrömischen Erklärung zur Segensverweigerung für gleichgeschlechtliche Liebe.

Ein Aktionsbündnis von HuK (Homosexuelle und Kirche), Christopher-Streetday e.V, Schulseelsorge, Stadtjugend-arbeit und Gastkirche lädt, in die Gymnasialkirche zu einem besonderen Gottesdienst ein. „Gott ist die Liebe" - unter diesem Gedanken stehen die Gebete, Glaubenszeugnisse und Gedanken dieses Abends, der deutlich macht, dass Gottes Segen nicht verweigerbar ist, wo seine Liebe lebendig ist zwischen Menschen.

Interessierte können den Gottesdienst mitfeiern unter den Zugangskanälen:

twich.tv/kirchendude      und

www.areopag-re.de