Stichworte

Unbequemer Erzbischof Osca.Romero

Zum Missfallen einiger hoher Kirchenfunktionäre erfasste der brasilianische Befreiungstheologe und Bischof Pedro Casaldáliga kurz nach dem Mord ein Gedicht über den unbequemen Erzbischof Oscar Romero:

„Von Tischgenossen und Amts-brüdern verraten. / Aber die Armen haben dich begleitet / in den Zeiten der Verzweif-lung. / Die Armen lehrten dich, das Evangelium zu lesen.“

Während fast alle Mitglieder der salvadorianischen Bischofskonferenz gegen ihn standen, hatte der Erzbischof während seiner Amtszeit Tag für Tag Mutmach-Post aus den Basisgemeinden der Habenichtse bekommen:

„Wir stehen an ihrer Seite, Sie sind nicht allein!“

„Wir geben auch nicht auf, selbst wenn die Machthaber uns mit Gewehren einschüchtern!“

Das waren ermutigende Nachrichten an den Erzbischof.