Aktuelles

Corona

Die Zuspitzung der Corona-Situation in unserer Region hat unterschiedliche Auswirkungen. Wir möchten weiterhin an der Gastkirche die Türen für Menschen in Not offen halten.Das ist in dieser Situation wichtiger denn je. Gleichzeitig leben wir menschlich „nicht nur vom Brot allein", daher laden wir zum Gottesdienst und zu ausgewählten Veranstaltungen ein. Auch diese Tür soll offen sein.

Wir versuchen das Eine wie das Andere der Situation angemessen zu gestalten. Daher bitten wir in dieser Zeit jeweils die aktuellen Hinweise der Homepage zu entnehmen- oder dem Schaukasten an der Gastkirche.                              

RE-spekt-Café 282738 web R K by Willfahrt pixelio.de

Mittwoch, 28.10.2020, ab 15.00 Uhr auf dem Platz vor dem Gasthaus

Das RE-spekt-Café auf dem Oscar-Romero-Platz ist jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat unter den vorgegebenen Hygiene Vorschriften geöffnet. Das Café-Team freut sich über Ihren Besuch. Herzliche Einladung.

 „Ich sehe dich in tausend Bildern" - Marienbilder, Frauenbilder

Mittwoch, den 28.10.2020, um 19.30 Uhr in der Gastkirche

Monika Otto stellt  Marienbilder aus unterschiedlichen Zeitepochen vor, die das jeweilige Frauenbild nachhaltig beeinflusst haben. Textimpulse und Gedichte, Austausch und Gespräch runden den spannenden Bilderabend ab. Im Zusammenhang mit „Maria 2.0“ hörte man u.a. den Vorwurf, die Bewegung würde Maria „verzwecken“; Maria habe kein „Update“ nötig. Daraus spricht offenbar der Wunsch, dass sich in unserem Bild von der Muttergottes nichts ändern möge. Aber welches Marienbild soll das sein? Vermutlich sind viele von uns noch mit Maiandachten und einem heimischen „Mai-Altärchen“ groß geworden1 wallfahrtskirche aalen. Vielleicht haben wir aber z.B. auf Reisen auch fremd anmutenden, strenge Marienfiguren kennengelernt. Oder in schweren Zeiten unseres Lebens war uns die Figur der 2 schwäb.gmündMaria mit dem toten Sohn im Schoß besonders nahe. Täglich kommen Menschen in die Gastkirche, um dort zur Muttergottes zu beten.

Immer waren Marienbilder den Menschen wichtig – und durch alle Kunstepochen haben Maler und Bildhauer uns unterschiedliche Sichtweisen angeboten, von der ganz frühen Wandmalerei in den Katakomben bis zu modernen Deutungsversuchen.

Die unterschiedlichen Marienbilder standen immer auch in Wechselwirkung zum jeweiligen Frauenbild: Künstler stellten Maria so dar, wie sie die Frauen ihrer Zeit sahen3 Telgte – oder sie idealisierten. Umgekehrt identifizierten sich Frauen (mehr oder weniger) mit der Maria auf den Bildern.

Um all das soll es an dem Abend gehen. Textimpulse und Gedichte, Austausch und Gespräch runden ihn ab. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Solidaritätskonzert Gastkirche

Freitag, 30.10.2020, 20.00 Uhr, Gastkirche

Mit Ludgerus Kahlen am Klavier und Corinna Peschel Gesang. Herzliche Einladung zu diesem Konzert nach langer Zeit.

Das Konzert muss leider verschoben werden. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Lilliputlob

Sonntag, 1.11.2020, 11.00 Uhr, Gastkirche

Zum Lilliputlob in der Gastkirche werden alle kleinen Kinder (von 0-6 Jahre) und auch gehandicapten Kinder und ihre Eltern eingeladen zum kindgemäßen Gottesdienst. Die Stühle sind so gestellt, dass die Familien jeweils in Familiengruppen zusammensitzen, so dass ein Abstand gewährleistet ist. Herzlich willkommen!