Second Hand

In Deutschland wird viel an guter Kleidung entsorgt. Das ist weder Ressourcen- noch Umwelt-schonend.

Das Gasthaus ist Träger – in ökumenischer Verbundenheit mit der evgl. Johannisgemeinde und der kath. Gemeinde Petrus Caniusius - eines Second- hand Ladens an der Dortmunder Str. 124 im Recklinghäuser Osten.

Second- hand- Waren entlasten Menschen mit weniger finanziellen Möglichkeiten in ihren Haushaltsmitteln und bieten die Möglichkeit nachhaltig die Ressourcen der Erde zu schonen.

Der Laden, der täglich, außer samstags, von 10:00–12:30 Uhr und von 15:00–18:00 Uhr geöffnet ist, ist ein Ort der Begegnung im Stadtteil Ost.

Das freundliche Bedienungspersonal besteht aus ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen.

 

 

Second-hand-shop mit neuem Schwung

In der Zusammenkunft des Secondhand-Shop Leitungsteams stellte sich neu Reinhard Niemerg als Kontaktperson der Kommunität zum Team vor.Second H 1

 

Zum Ladenteam gehören der ehrenamtliche Geschäftsführer Norbert Mendla, die Ladenleitung Petra Huckschlag und Svetlana Schuler, sowie die Vertreter*innen der Mitarbeiterschaft Birgit Bremshey und Anne Ostehr, die auch die Öffentlichkeits arbeit gestaltet, sowie Reinhard Niemerg und Ludger Ernsting. An jedem Tag der Woche - bis auf montags und samstags - organisiert das Team mit vielen Ehrenamtlichen, den Verkauf der Secondhand-Ware an der Dortmunderstr. 124. Das Team trägt so zu einer Haltung der Nachhaltigkeit und des Umwelt schonenden Umgangs mit den Ressourcen bei. Außerdem ist die Einrichtung eine Hilfe für Menschen, die sozial benachteiligt sind. Aktivitäten für die nächste Zeit wurden bei dem Treffen in den Blick genommen.

Save
Cookies Nutzereinstellung
Wir nutzen nur essentielle Session-Cookies, die für die einwandfreie Funktion unserer Webseite notwendig sind.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
session
Essentielle Session-Cookies, die für die einwandfreie Funktion unserer Webseite notwendig sind.